Anonyme Giddarischde - Express 2017

Achtung - Fahrt ist bereits ausverkauft!

Am 30.09.2017 findet nach dem letztjährigen großen Erfolg der 2.
Annonyme Giddarischde Express nach Elmstein statt …


Am 30.09.2017 findet nach dem letztjährigen großen Erfolg der 2. Anonyme Giddarischde Express nach Elmstein statt. Die Veranstalter haben aus der ersten Event gelernt und zahlreiche neue Highlights eingeplant. Die Abfahrt ist wieder für 14.30 Uhr in Neustadt geplant, die Möglichkeit des Zustieges in Lambrecht/Pfalz bleibt bestehen. Die Organisation übernimmt der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Elmstein. Unterstützt werden Sie hierbei von Philipp Fuchs, der zusammen mit Steffen Wenz, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Elmstein , die Idee für dieses Event hatte.

Die Fahrkarten sind ab sofort in folgenden Vorverkaufsstellen zum Preis von 29 € zu erwerben.:

BrauchBar

Rathausstraße 18 - 67433 Neustadt - Täglich ab 18 Uhr geöffnet

Eisenbahnmuseum Neustadt
Schillerstraße 3 - 67433 Neustadt - Zu den Öffnungszeiten des Museums

Alles mit Dubbe GdR
Schnurrgasse 36 - 67227 Frankenthal

Die Karten können nicht telefonisch vorbestellt werden. Reservierungen und spätere Abholung sind aufgrund des begrenzten Kartenangebotes leider nicht möglich. Der Express bietet leider nur für 450 Leute Platz. Für die Fahrkarten gibt es nicht nur die Hin- und Rückfahrt mit den Annonyme
Giddarischde, sondern auch ein limitiertes, extra entworfenes original Pfälzer Dubbeglass.Darauf ist die Lewwerworscht Sonderfahrt verewigt.

Auch die Fahrt mit dem Kuckucksbähnel wir ein einmaliges Erlebnis werden, da der Annonyme Giddarischde Express von zwei Dampfloks gezogen wird. Durch das Jubiläumswochende der Eisenbahnfreunde in Neustadt wird eine T3 Lok unser Kuckucksbähnel unterstützen. Dadurch kommen auch Eisenbahnfreunde auf ihre Kosten.

Im Zug versorgen wieder die Weingüter Sommer und Döringaus Neustadt/Hambach die Fahrgäste. Als weiteres Schmankerl für die Teilnehmer ist ein kleines unplugged Konzert in Erfenstein geplant. Der
Halt soll ca. eine halbe Stunde dauern. Für die Gäste steht eine Ausschankstelle und Leberwurstbrote bereit. Die Versorgung der Gäste übernimmt der VFL Elmstein. Nach der kurzen Einlage fährt der Zug weiter nach Elmstein.

Die Fahrkarteninhaber dürfen dann als erstes auf das Festivalgelände in der „Walter Bernius Anlage“. Diese befindet sich in Elmstein direkt neben dem Bahnhof. Nach einer kleinen Stärkung für die Band, beginnt das Konzert mit den Annonymen Giddarischde in Elmstein. In der Anlage steht ein Zelt zur Verfügung, so dass auch bei schlechtem Wetter gefeiert werden kann. Es sind nur Stehplätze eingeplant. Für Essen und Getränke sorgt der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr aus Elmstein. Es gibt ausschließlich Speisen für die Hand. Nach dem großen Zuspruch 2016 ist auch wieder der Vegane Essenstand eingeplant. An Getränken gibt es ausschließlich Wein, Schorle und als antialkoholische Getränke Wasser sowie Traubensaft.

Die Rückfahrt ist für 21:15 Uhr eingeplant. Die Anschlusszüge in Lambrecht und Neustadt können somit erreicht werden. Bei Fragen können Sie uns gerne per Mail kontaktieren: LWE2017@gmx.de

Alle Fragen werden wir zügig beantworten. Für Gäste die eine weite Anfahrt zu den Vorverkaufsstellen haben, werden wir im persönlichen Kontakt eine Lösung finden.

Weitere Infos auch hier
Internetseite der Anonyme Giddarischde siehe hier
YouTube Video des berühmten Lewwerworschten Song siehe hier





Infos:

Mitarbeiter gesucht:
Wir sind ständig auf der Suche nach Mitarbeitern. Interesse?
Dann folgen Sie bitte dem Link.

Newsletter
Als neuen Service bieten wir ihnen einen Newsletter an. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich zu diesem Service bei uns registrieren.
Interesse?
Dann folgen Sie bitte dem Link.
Mieten Sie das Kuckucksbähnel
Unser Museumszug kann auch für Ihre individuelle Fahrt gemietet werden.
Interesse?
Dann folgen Sie bitte dem Link.
Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte
Die DGEG möchte Interesse für die Geschichte der Eisenbahnen wecken und Studien und wissenschaftliche Arbeiten auf diesem Gebiet fördern.
Interesse?
Dann folgen Sie bitte dem Link.
Stadt Neustadt an der Weinstraße
Suchen Sie weitere Informationen zu Neustadt an der Weinstraße bzw. weiteren touristischen Zielen?
Dann folgen Sie bitte dem Link.